Pressemitteilungen

Erfolgreicher Abschluss der BioMessen 2017

BioNord: Volle Gänge trotz Traumwetter

4.260 Fachbesucher + (0,2%) und 432 Aussteller (+8%) erlebten am Sonntag, dem 15. Oktober eine dynamische und lebendige BioNord in Hannover. „Dass trotz des perfekten, spätsommerlichen Wetters und des Wahlsonntags so viele Fachbesucher ihren Weg auf die BioNord genommen haben, zeigt die Bedeutung der Veranstaltung für die BioBranche“, zeigt sich Veranstalter Wolfram Müller zufrieden. Neuheiten aus den Bereichen Bio-Lebensmittel, Naturkosmetik und Nahrungsergänzung fanden die Besucher übersichtlich am Neuheitenstand präsentiert.

Hamburg jetzt im Netzwerk der Bio-Städte

Messe hamburg.bio als informativer Auftakt für Bio-Stadt Hamburg

Hamburg, 28.Dezember 2016 // Mit dem Beitritt zum Netzwerk der Bio-Städte setzt die Freie und Hansestadt Hamburg Zeichen dafür, den Ökolandbau, die Weiterverarbeitung und die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln mit kurzen Transportwegen und regionaler Wertschöpfung fördern zu wollen und Bio-Lebensmitteln Vorrang bei öffentlichen Einrichtungen, Veranstaltungen, Märkten und insbesondere bei der Essenversorgung von Kindern und Jugendlichen zu geben.

Hamburg wird Bio-Stadt

Hamburg-Bio-Stadt-PR.jpg

Es geht um öko-regionale Erzeugung, gesunde Ernährung, um Nachhaltigkeit und einen guten Umgang mit Ressourcen

Der Senat hat mit dem Agrarpolitischen Konzept eine Neuausrichtung der Hamburger Agrarpolitik u.a. mit der Stärkung des ökologischen Landbaus beschlossen. Zur Sicherung der Wertschöpfung ist u.a. eine Vergrößerung der Bio-Anbauflächen und damit einhergehend eine Zunahme von Anbieterinnen und Anbietern vorgesehen. Gleichzeitig wird den Ansprüchen der Verbraucherinnen und Verbraucher an Erzeugung und Verarbeitung, aber auch dem Wunsch nach nachvollziehbaren Handelsketten und kurzen Transportwegen entsprochen.

Demo: SA 23.04.2016 - TTIP & CETA Stoppen. Für einen Gerechten Welthandel!

TTIP-Demo
 
Berlin - Pressemitteilung: TTIP-Demo-Büro NaturFreunde Landesverband Berlin e.V.
 
Demo: SA 23.04.2016 in Hannover. Merkel & Obama kommen. TTIP & CETA Stoppen. Für einen Gerechten Welthandel.
 
Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,
liebe interessierte Organisationen und Initiativen,
 
für Ende April hat sich US-Präsident Barack Obama für einen Besuch in Hannover angekündigt. Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel wird er die HannoverMesse 2016 eröffnen. Ihr erklärtes Ziel: Die TTIP-Verhandlungen gemeinsam voranzubringen. Ebenfalls in diesem Jahr will die Europäische Kommission das CETA-Abkommen mit Kanada dem Rat und dem Europäischen Parlament zur Ratifizierung vorlegen. Es dient als Blaupause für TTIP. Schon mit CETA könnten Großunternehmen über kanadische Tochtergesellschaften EU-Mitgliedsstaaten auf Schadensersatz verklagen, wenn neue Gesetze ihre Profite schmälern.